Karpfen gebacken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Karpfen gebackenDurchschnittliche Bewertung: 3.81522

Karpfen gebacken

mit Endiviensalat

Rezept: Karpfen gebacken
30 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Salat
1 Kopf Endiviensalat
100 ml Sahne
3 Apfelessig
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Zucker
4 EL Sonnenblumenöl
1 Bund Dill
Für den Karpfen
1 kg Karpfenfilet ohne Haut
1 TL Paprikapulver edelsüß
Zitronen
2 Eier
400 g Semmelbrösel
4 EL Sonnenblumenöl
40 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Salatstrunk herausschneiden, die Blätter lösen und in kaltem Wasser gut waschen. Die Blätter grob zupfen und in ein Sieb zum Abtropfen geben. Für die Salatsauce Sahne, Apfelessig, Salz, Pfeffer, Zucker und Sonnenblumenöl so lange glattrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Dill waschen, die Spitzen von den Stielen abzupfen und grob schneiden. Den Dill in die Sauce geben und die Sauce beiseitesteilen. 

2

Das Karpfenfilet in 3 cm breite Streifen schneiden und mit den Fingern prüfen, ob noch Gräten vorhanden sind. Diese gegebenenfalls mit einer großen Pinzette herausziehen. 

3

Die Karpfenstreifen salzen, pfeffern, mit Paprikapulver bestreuen und mit Zitronensaft beträufeln. Die Eier in einer flachen Schale verquirlen. Die Karpfenstücke durch das Ei ziehen und dann in den Semmelbröseln wenden. Die Panade nur leicht andrücken. 

4

Das Öl und die Butter in einer großen Pfanne erhitzen und die Karpfenstücke von beiden Seiten jeweils etwa 6 Minuten goldgelb braten. Danach zum Abtropfen kurz auf ein Küchenpapier geben. 

5

Die Karpfenstücke auf Tellern anrichten. Den Salat in kleinen Schalen separat mit der Sauce vermischen und servieren.