Karpfen im Kochsud Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Karpfen im KochsudDurchschnittliche Bewertung: 3.81523

Karpfen im Kochsud

Rezept: Karpfen im Kochsud
35 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g festkochende Kartoffeln
Salz
600 g Karpfenfilet küchenfertig, mit Haut
1 große Möhre
¼ Knollensellerie
14 Knoblauchzehen
50 g Butter
150 ml trockener Weißwein z. B. Riesling
150 ml Fischfond
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL frisch gehackte Petersilie
100 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Petersilienblatt zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser 25-30 Minuten garen. Zwischenzeitlich den Fisch waschen, trocken tupfen und in 8 gleichgroße Stücke schneiden. Die Karotten und den Sellerie schälen und in feine Stifte schneiden oder hobeln. Den Knoblauch abziehen. In einem Topf 20 g Butter zerlassen, die Karotten- und Selleriestreifen kurz anschwitzen, den Knoblauch dazupressen und mit dem Wein ablöschen. Den Fischfond angießen, mit Salz und Pfeffer würzen, die Fischstücke hineinlegen und bei schwacher Hitze ca. 10 Minuten gar ziehen lassen.

2

Die fertig gegarten Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und in einer Pfanne mit der übrigen zerlassenen Butter und der gehackten Petersilie schwenken. Den Fisch mit den Petersilienkartoffeln auf vorgewärmte Teller anrichten, die Sahne unter den Sud mischen, kurz aufkochen lassen und mit einem Schneidestab aufschäumen. Den aufgeschäumten Sud über dem Fisch verteilen und mit Petersilie garniert servieren.