Karpfen in der Folie Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Karpfen in der FolieDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Karpfen in der Folie

Karpfen in der Folie
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Spiegelkarpfen (etwa 1 kg schwer)
Zitronen (ausgepresst)
Salz
2 Scheiben ungeräucherten Speck
40 g Butter
2 Zwiebeln
1 TL gehackte Petersilie
1 EL Weißwein
3 EL saure Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Karpfen vom Fischhändler ausnehmen und schuppen lassen. Vor der Zubereitung unter fließend kaltem Wasser gründlich waschen und anschließend trocknen.

Innen mit Zitronensaft beträufeln und innen und außen salzen.

Auf dem Rücken Speckscheibchen mit halben Holzzahnstochern feststecken, darauf zwei bis drei Butterflöckchen geben.

2

Zwiebeln schälen und so in die Bauchhöhle des Karpfens gesteckt, dass man ihn aufstellen kann.

Eine starke Aluminiumfolie mit der restlichen Butter fetten und zur Tüte falzen.

Eine Schmalseite offen lassen und dort den Karpfen hineineinschieben, so dass er auch im Folienpaket aufrecht steht.

3

Petersilie und Weißwein zugeben, Folie gut verschließen und im vorgeheizten Backofen etwa 35 Minuten garen.

Karpfen zum Anrichten auf eine Platte stellen.

Sud aus der Folie abgießen und mit der sauren Sahne zu einer Sauce verrühren