Karpfen in Gelee mit Suppengrün Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Karpfen in Gelee mit SuppengrünDurchschnittliche Bewertung: 4.21518

Karpfen in Gelee mit Suppengrün

Rezept: Karpfen in Gelee mit Suppengrün
30 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (18 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Feingeschnittenes Wurzelwerk, Karotten, Sellerie, Petersilienwurzel, Zwiebel, einige Pfefferkörner, Lorbeerblatt kochen wir in Wasser, dem etwas Essig und Salz beigegeben ist, 10 Minuten.

2

Einen Karpfen, den wir im Geschäft gleich richten lassen, schneiden wir in breite Stücke, legen ihn in das kochende Wasser, lassen einmal gut aufkochen und dann auf ganz schwacher Flamme 15 bis 20 Minuten garziehen.

3

Die gut abgetropften Stücke legen wir in eine Schüssel. Wir nehmen nun von dem Fischsud so viel wie notwendig ist zum Bedecken der Fischstücke und rechnen auf 1 Liter Flüssigkeit 8 Blatt in kaltem Wasser geweichte Gelatine, die wir in den heißen Sud legen und umrühren.

4

Zum Schluss fügen wir dem Sud ein Gläschen Weißwein oder noch besser weißen Burgunder zu.

5

Den Fisch entgräten wir und arrangieren die Stücke schon in eine Glasschüssel, legen darauf und darum das Wurzelwerk und gießen vorsichtig den schon halb gestockten Sud darüber. Kalt stellen.

6

Wir können noch eine Sauce dazu herstellen, um dem Gericht die letzte Vollendung zu geben.