Karpfenragout Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KarpfenragoutDurchschnittliche Bewertung: 41518

Karpfenragout

mit Schwemmklößchen und Knoblauchsauce

Rezept: Karpfenragout
562
kcal
Brennwert
2 h.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Sauce:
2 Schalotten
3 Knoblauchzehen
40 g Butter
15 g Mehl
150 ml Fischfond aus dem Glas
100 ml Schlagsahne
Salz
Gemüse:
200 g gepellte Perlzwiebel
150 g Möhrenscheibe
100 g Erbsen
Salz
Schwemmklößchen:
50 g zimmerwarme Butter
2 Eier (Größe M)
Salz
fein abgeriebene Zitronenschale (unbehandelt)
100 g Mehl
1 EL gehackte Petersilie
Fisch:
600 g Karpfenfilet (beim Fischhändler vorbestellen)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
30 g Butterschmalz
Garnitur:
4 Knoblauchzehen
60 g Butterschmalz
50 ml Schlagsahne
2 EL gehackter Dill
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für die Sauce die Schalotten und den Knoblauch pellen, sehr fein würfeln und in der heißen Butter glasig andünsten. Dann das Mehl darüberstäuben, unterrühren und anschwitzen. Nun den Fond und die Sahne unter kräftigem Rühren zugießen und offen 15 Minuten leise kochen lassen. Die Sauce mit Salz würzen, dann Perlzwiebeln, Möhren und Erbsen nacheinander in kochendem Salzwasser blanchieren, in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen. Für die Klößchen die Butter schaumig rühren, 1 Ei und 1 Eigelb unterrühren und mit Salz und Zitronenschale würzen. Anschließend das Mehl und Petersilie unter die Buttermasse rühren. Das Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und zum Schluss unterheben. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.

2

In einem großen Topf Salzwasser sprudelnd aufkochen lassen. Den Spritzbeutel mit einer Hand halten. Kleine Teigwürstchen ins Salzwasser drücken und mit einem Messer von der Tülle abschneiden. Die Klößchen etwa 5 Minuten garen, dann mit der Schaumkelle herausnehmen und in kaltem Wasser abschrecken. Die Fischfilets auf restliche Gräten kontrollieren und in breite Stücke schneiden. Die Fischstücke mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Butterschmalz von beiden Seiten kurz anbraten, mit der Schaumkelle herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und auf eine vorgewärmte Platte legen.

3

Die Perlzwiebeln im Bratfett 5 Minuten dünsten. Die Möhren zugeben und 2 weitere MInuten dünsten. Dann die Erbsen, Fischstücke und Schwemmklößchen zugeben und zugedeckt bei sehr milder Hitze 5 Minuten ziehen lassen. Inzwischen den Knoblauch pellen, in Scheiben schneiden, im heißen Butterschmalz goldbraun braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Sauce erwärmen. Die Sahne steif schlagen und mit dem Dill unterheben. Die Knoblauchsauce über das Ragout gießen, mit den Knoblauchscheiben bestreuen und servieren.