Kartoffel-Apfel-Pfannkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffel-Apfel-PfannkuchenDurchschnittliche Bewertung: 4.11515

Kartoffel-Apfel-Pfannkuchen

mit Radieschen-Quark

Rezept: Kartoffel-Apfel-Pfannkuchen
373
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
4 EL Milch (1,5 % Fett)
Salz
1 Prise Zucker
20 g Mehl
2 Eier
150 g Kartoffeln
1 Apfel (150 g)
1 EL frische Majoranblatt
200 g Magerquark
1 Bund Radieschen
50 g Radieschensprosse
1 EL Öl
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Milch mit 4 EI Wasser, 1 Prise Salz, Zucker und Mehl verquirlen und 10 Minuten ausquellen lassen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und grob raspeln. 3/4 des Apfels ungeschält ebenfalls grob raspeln.

2

Dann die Eier und die Kartoffel- und Apfelraspel unter den Teig rühren.  Alles gründlich mischen und mit dem Majoran würzen.

3

Quark mit 2 EI Wasser und Salz glattrühren. Die Radieschen waschen, putzen und vierteln. Ein paar schöne Blätter zum Garnieren beiseite legen. Die Sprossen heiß abbrausen und gut abtropfen lassen. 

4

Das Öl in großen Pfannen heiß werden lassen. In jede Pfanne eine Hälfte des Teiges geben und glattstreichen. Die Pfannkuchen von jeder Seite in etwa 3 Minuten goldbraun braten.

5

Die fertigen Pfannkuchen mit Quark, Radieschen und 2/3 der Sprossen füllen und überklappen. Das restliche Apfelstück fein würfeln, mit den restlichen Sprossen und dem Radieschengrün über die Pfannkuchen verteilen.