Kartoffel-Brokkoli-Eintopf mit geräuchertem Schellfisch Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffel-Brokkoli-Eintopf mit geräuchertem SchellfischDurchschnittliche Bewertung: 41524

Kartoffel-Brokkoli-Eintopf mit geräuchertem Schellfisch

Rezept: Kartoffel-Brokkoli-Eintopf mit geräuchertem Schellfisch
20 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Frühlingszwiebeln
450 g neue Kartoffeln
300 ml Fischbrühe oder Wasser
300 ml Milch (1,5 % Fett)
1 Lorbeerblatt
225 g Brokkoliröschen
450 g geräuchertes Schellfischfilet ohne Haut
200 g Mais aus der Dose, abgetropft
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
gehackte Frühlingszwiebeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Frühlingzwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Kartoffeln waschen, schälen und würfeln. Beides in einen großen Topf geben, Brühe oder Wasser, Milch und Lorbeer dazugeben. Zum Kochen bringen und zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen.

2

Den Brokkoli  hinzugeben. Den Fisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit dem Mais in den Topf geben.

3

Den Eintopf gut mit Pfeffer würzen, weitere 5 Minuten zugedeckt köcheln lassen. Das Lorbeerblatt entfernen. Die Suppe in eine Servierschüssel füllen, die Frühlingszwiebeln darüber streuen und heiß mit knusprigem Brot servieren.

Zusätzlicher Tipp

Wenn es keine neuen Kartoffeln gibt, verwenden Sie unbedingt eine fest kochende Kartoffel.