Kartoffel-Fisch-Klöße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffel-Fisch-KlößeDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Kartoffel-Fisch-Klöße

mit Tomatensauce

Kartoffel-Fisch-Klöße
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für die Klöße
450 g mehligkochende Kartoffeln
40 g Butter
Salz und Pfeffer
2 geräucherte Fischfilets (à 225g, gehäutet)
2 Eier
1 EL frisch gehackter Dill
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
Öl zum Frittieren
Dillzweig für die Garnitur [33671]
Für die Sauce
300 ml passierte Tomaten
1 EL Tomatenmark
2 EL frisch gehackter Dill
150 ml Fischbrühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln schälen, in Würfel schneiden und in kochendem Salzwasser etwa 10 Minuten gar kochen, abgießen. Die Butter zufügen und zu einem glatten Püree zerstampfen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2

Inzwischen den Fisch in kochendem Wasser 10 Minuten pochieren, dabei einmal umdrehen. Herausheben und mit einer Gabel zerpflücken. Unter das Kartoffelpüree mischen und abkühlen lassen.

3

Für die Sauce die passierten Tomaten, Tomatenmark, Dill und Fischbrühe in einem Topf aufkochen. Hitze reduzieren und 20 Minuten köcheln.

4

Die verquirlen Eier, mit dem Dill und Cayennepfeffer zu der Kartoffelmischung geben und verrühren.

5

Das Öl in einem Topf oder einer Fritteuse auf 180-190 °C erhitzen, bis ein Brotwürfel darin in 30 Sekunden goldbraun gebacken ist. Mit einem Teelöffel aus der Kartoffelmischung Klöße abstechen und portionsweise 3 - 4 Minuten goldbraun frittieren. Abtropfen lassen.

6

Die Klöße mit dem frischen Dill garnieren und servieren. Die Tomatensauce dazu reichen.

Zusätzlicher Tipp

Man kann statt des Räucherfisches auch frischen weißen Fisch oder Krabben verwenden.