Kartoffel-Fisch-Klöße mit Tomatensauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffel-Fisch-Klöße mit TomatensauceDurchschnittliche Bewertung: 4.11521

Kartoffel-Fisch-Klöße mit Tomatensauce

Rezept: Kartoffel-Fisch-Klöße mit Tomatensauce
1 Std.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
450 g mehlig kochende Kartoffeln gewürfelt
40 g Butter oder Margarine
Salz und Pfeffer
2 Stück geräucherte Fischfilet ca 225g, z. B Kabeljau, gehäutet
2 leicht verquirlte Eier
1 EL frisch gehackter Dill
Jetzt kaufen!Cayennepfeffer
Öl zum Frittieren
Dillzweig für die Garnitur [33671]
Sauce
300 ml passierte Tomaten
1 EL Tomatenmark
2 EL frisch gehackter Dill
150 ml Fischbrühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln in einem Topf mit kochendem Wasser 10 Minuten gar kochen, dann abgießen. Die Butter oder Margarine zu den Kartoffel geben und zu einem glatten Püree zerstampfen. Gut mit Salt und Pfeffer abschmecken. Unterdessen den Fisch in kochendem Wasser 10 Minuten pochieren, dabei einmal umdrehen. Herausheben und mit einer Gabel zerpflücken. Unter das Kartoffelpüree mischen und abkühlen lassen.

2

Für die Sauce die passierten Tomaten, Tomatenmark, Dill und Fischbrühe in einem Topf aufkochen. Hitze reduzieren und 20 MinUten köcheln. Die Eier, den Dill und Cayennepfeffer zu der Kartoffel-Fisch-Mischung geben und gut verrühren.

3

Das Öl in einem Topf  oder einer Fritteuse auf 180-190 °C erhitzen, bis ein Brotwürfel darin in 30 Sekunden goldbraun gebacken ist. Mit einem Teelöffel aus der Kartoffelmischung Klöße abstechen und portionsweise 3-4 Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Klöße mit dem  frischen Dill garnieren und servieren. Die Tomatensauce dazu reichen.