Kartoffel-Fisch-Muffins Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffel-Fisch-MuffinsDurchschnittliche Bewertung: 4.31516

Kartoffel-Fisch-Muffins

Rezept: Kartoffel-Fisch-Muffins
15 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
3 EL Butter
600 g Kartoffeln festkochend
2 Stängel Majoran
100 g Fisch
60 g Hartkäse
200 g Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Mulden des Muffin-Bleches mit Papierförmchen auskleiden. Diese am Boden jeweils mit etwas zimmerwarmer Butter auspinseln. Dann den Backofen auf 175 °C vorheizen

2

Die Kartoffeln schälen, waschen, je nach Größe halbieren und in feine Scheiben schneiden. Den Majoran waschen und trocken tupfen. Die Blätter abzupfen und grob zerrupfen.

3

Je nachdem, was man an Fischresten in den Muffins »verstecken« möchte, schneidet man diese in Streifen oder Würfel. Danach in einer heißen Pfanne 1 EL Butter zerlassen und darin den Fisch kurz anbräunen. Etwa die Hälfte der Majoranblätter unterheben.

4

Den Hartkäse in eine Schüssel hinein fein reiben und dann mit der Schlagsahne verrühren; mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Papierförmchen zunächst halbhoch mit Kartoffelscheiben füllen und darauf den Fisch verteilen. Es sollte dabei oben noch etwas Platz bleiben für die Käse-Sahne-Mischung, die man als Letztes hineingießt.

5

Die Muffin-Form vorsichtig, damit nichts überschwappt, in den Backofen schieben und die kleinen "Wundertüten" 20 bis 25 Minuten backen. Vor dem Servieren die Muffins mit dem restlichen Majoran bestreuen. Hierzu mundet ein Tomaten-Gurken-Salat.