Kartoffel-Forellen-Salat mit Rauke Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffel-Forellen-Salat mit RaukeDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Kartoffel-Forellen-Salat mit Rauke

Kartoffel-Forellen-Salat mit Rauke
30 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g festkochende Kartoffeln
Salz
½ Kopf Blattsalat z. B. Kopfsalat, Eichblattsalat, Pflücksalat
1 Bund Rucola
150 g Kirschtomaten
2 rote Paprikaschoten
300 g geräucherte Forellenfilet
1 rote Zwiebel
2 EL Butterschmalz
Pfeffer aus der Mühle
Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser ca. 25 Minuten garen.
2
Zwischenzeitlich die Blätter von dem Salat lösen, waschen, putzen und trocken schütteln. Den Rucola ebenfalls waschen, putzen und trocken schleudern. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Paprika abbrausen, halbieren, von den Kernen und weißen Innenwänden befreien und in schmale Streifen schneiden. Den Fisch in 1 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln.
3
Die Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen, pellen und auskühlen lassen. Dann in Viertel oder Achtel schneiden und in einer heißen Pfanne mit zerlassenem Butterschmalz rundherum anbraten. Den Fisch, die Zwiebel und die Paprika zugeben und kurz mitschwitzen. Vom Herd ziehen und lauwarm abkühlen lassen. Den Salat, den Rucola und die Tomaten unter die Kartoffelmischung heben, mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft abschmecken und auf Teller angerichtet servieren.