Kartoffel-Gratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffel-GratinDurchschnittliche Bewertung: 4.21522

Kartoffel-Gratin

"Gratin Dauphinois"

Kartoffel-Gratin
25 min.
Zubereitung
1 Std. 55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
450 g vorwiegend fest kochende Kartoffeln z. B. Desiree, Gloria oder Saskia
1 kleine Knoblauchzehe geschält und durch eine Kartoffelpresse gedrückt
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
150 ml saure Sahne
150 ml Milch (1,5 % Fett)
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
25 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zuerst die Kartoffeln schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Am besten geht dies mit einem Gemüsehobel. Die Kartoffelscheiben in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben und darin wenden, damit sich ein Teil ihrer Stärke löst.

2

In einem Küchentuch gründlich trockentupfen. Die Form mit einer Schicht Kartoffelscheiben belegen und diese mit etwas Knoblauch, Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

3

Die Sahne und die Milch verrühren, über die Kartoffeln gießen, etwas frisch geriebenen Muskat darüber streuen, die Butter in kleinen Flocken darauf verteilen und das Gratin auf der oberen Einschubleiste des vorgeheizten Ofens 1,5 Stunden backen

Zusätzlicher Tipp

Außerdem brauchen Sie eine flache ovale Auflaufform (20 cm), gebuttert. Den Backofen auf 150°C vorheizen