Kartoffel-Kohlrabi-Puffer Rezept | EAT SMARTER
5
Drucken
5
Kartoffel-Kohlrabi-PufferDurchschnittliche Bewertung: 3.81558
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Kartoffel-Kohlrabi-Puffer

mit Tomatensalat

Rezept: Kartoffel-Kohlrabi-Puffer

Kartoffel-Kohlrabi-Puffer - Die saftigen Bratlinge und ihre aromatische Beilage ergänzen sich perfekt

239
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (58 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
200 g Kartoffeln
1 großer Kohlrabi (ca. 400 g)
Salz
1 Frühlingszwiebel (ca. 30 g)
400 g Kirschtomaten
3 TL weißer Balsamessig
Pfeffer
Hier anrufen!2 EL Haferflocken
1 Ei
½ Bund Schnittlauch
Bei Amazon kaufen2 TL Rapsöl
4 Stiele Basilikum
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Topf, 1 kleine Schüssel, 1 mittelgroße Schüssel, 1 Teelöffel, 1 Esslöffel, 1 großes Messer, 1 Sieb, 1 kleines Messer, 1 Kastenreibe, 1 Kartoffelpresse, 1 Arbeitsbrett, 1 Holzlöffel, 1 Pfannenwender, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

Kartoffel-Kohlrabi-Puffer: Zubereitungsschritt 1
1

Kartoffeln waschen und ungeschält in wenig Wasser 20 Minuten zugedeckt als Pellkartoffeln garen.

Kartoffel-Kohlrabi-Puffer: Zubereitungsschritt 2
2

Kohlrabi schälen, grob raspeln, salzen und etwa 10 Minuten stehen lassen, damit die Raspel Wasser ziehen.

Kartoffel-Kohlrabi-Puffer: Zubereitungsschritt 3
3

Inzwischen für den Tomatensalat die Frühlingszwiebel waschen, putzen und schräg in feine Ringe schneiden.

Kartoffel-Kohlrabi-Puffer: Zubereitungsschritt 4
4

Tomaten waschen und vierteln. Balsamessig mit Salz und Pfeffer verrühren, mit den Tomatenvierteln und den Frühlingszwiebelringen mischen.

Kartoffel-Kohlrabi-Puffer: Zubereitungsschritt 5
5

Pellkartoffeln abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken.

Kartoffel-Kohlrabi-Puffer: Zubereitungsschritt 6
6

Kohlrabiraspel auf ein Sieb geben, ausdrücken. Kohlrabi, Haferflocken und Ei zu den durchgedrückten Kartoffeln geben, alles verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.

Kartoffel-Kohlrabi-Puffer: Zubereitungsschritt 7
7

Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in etwa 5 cm lange Stücke schneiden.

Kartoffel-Kohlrabi-Puffer: Zubereitungsschritt 8
8

1 TL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Hälfte des Pufferteiges in 4 Portionen teilen, die Portionen mit einem Esslöffel in die Pfanne geben und zu Puffern formen.

Kartoffel-Kohlrabi-Puffer: Zubereitungsschritt 9
9

Die Puffer mit der Hälfte der Schnittlauchhalme belegen und bei kleiner Hitze etwa 3 Minuten von jeder Seite braten. Aus dem restlichen Teig und Schnittlauch im restlichen Öl weitere 4 Puffer braten.

Kartoffel-Kohlrabi-Puffer: Zubereitungsschritt 10
10

Basilikum waschen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Basilikumblätter unter den Tomatensalat heben. Den Tomatensalat nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit den Kartoffel-Kohlrabi-Puffern anrichten.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Frage: Muss ich die Kartoffeln unbedingt kochen? Kann ich nicht auch rohe Kartoffeln raspeln und mit den Kohlrabi vermischen?