Kartoffel-Lachs-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffel-Lachs-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Kartoffel-Lachs-Kuchen

Kartoffel-Lachs-Kuchen
40 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Kartoffeln
250 g Brokkoliröschen TK
100 g geriebener Gouda
250 g Magerquark
100 g saure Sahne
4 Eier
1 TL Senf
1 EL Zitronensaft
Salz
weißer Pfeffer
150 g geräucherter Lachs am Stück
1 Stängel Rosmarin
2 Filoteigblätter
1 EL Butter für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kartoffeln waschen, schälen und in relativ große Würfel schneiden. In reichlich Salzwasser ca. 20-25 Min kochen. Den Brokkoli auftauen lassen. Den Käse mit dem Quark und dem Sauerrahm verrühren, die Eier und den Senf unterrühren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Lachs in Würfel schneiden, den Rosmarin vom Stiel streifen und sehr fein hacken.
2
Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform mit Butter ausfetten, mit den Filo-Teigplatten auslegen, den überstehenden Teig nach innen an den Rand drücken und das Gemüse mit dem Lachs darauf verteilen. Die Rosmarinnadeln darüber streuen und das Ganze mit der Quarkmischung bedecken. Im vorgeheizten Ofen bei 200 °C ca. 30-40 Minuten backen, heiß servieren.