Kartoffel-Meerrettich-Püree Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffel-Meerrettich-PüreeDurchschnittliche Bewertung: 3.61520

Kartoffel-Meerrettich-Püree

mit Apfel-Zwiebel-Gemüse

Rezept: Kartoffel-Meerrettich-Püree
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
Für das Meerrettichpüree
500 g mehlig kochende Kartoffeln
125 ml Wasser
Muskat
100 ml heiße Milch (1,5 % Fett)
2 TL weiche Margarine
1 TL Meerrettich
Salz
Für das Apfel-Zwiebelgemüse
200 g Zwiebel
1 EL Pflanzenöl
100 ml Wasser aus dem Kartoffeltopf
1 Apfel
Majoran
Pfeffer
Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für das Meerrettichpüree die Kartoffeln schälen, waschen, kleinschneiden und mit 125 ml und Muskat zum Kochen bringen. Zugedeckt bei schwacher Hitze kochen lassen, das Wasser abgießen und für das Gemüse beiseite stellen.

2

Die Kartoffeln durch eine Presse drücken oder pürieren. 100 ml heiße Milch dazugießen, cremig rühren und die Pflanzenmargarine sowie den Meerrettich unterrühren. Das Püree mit Salz abschmecken.

3

Für das Apfel-Zwiebelgemüse die Zwiebeln abziehen, in feine Ringe schneiden und in 1 EL Pflanzenöl goldgelb rösten. Dann 100 ml Kartoffelwasser dazugießen. Den Apfel schälen, vierteln, entkernen, in Spalten schneiden und vorsichtig unter die Zwiebeln heben. Das Gemüse bei schwacher Hitze gar dünsten lassen und mit 1 TL Majoran, Pfeffer und Salz abschmecken. Mit dem Püree servieren.