Kartoffel-Pizza mit Roter Bete, Feta und Quarkdip Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffel-Pizza mit Roter Bete, Feta und QuarkdipDurchschnittliche Bewertung: 3.91515

Kartoffel-Pizza mit Roter Bete, Feta und Quarkdip

Rezept: Kartoffel-Pizza mit Roter Bete, Feta und Quarkdip
30 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (15 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück
20 g Hefe
400 g Mehl
1 gestr. TL Zucker
1 TL Salz
Belag
1 Becher Crème fraîche
3 Rote Bete gegart, vakuumverpackt
2 gekochte Kartoffeln
400 g Schafskäse
1 blaue Zwiebel
8 Stängel Thymian
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
Für den Kräuterquark
250 g Magerquark
100 g Crème fraîche
50 ml Schlagsahne
1 Kästchen Kresse
Salz
Pfeffer
1 Msp. gekörnte Brühe
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Aus dem Mehl, der Hefe, dem Zucker, dem Salz und etwa 250 ml lauwarmes Wasser einen Hefeteig kneten. Anschließend zugedeckt an einem warmen und nicht zugigen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen. Den Teig durchkneten und nochmals 40 Minuten gehen lassen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
2
Die Arbeitsfläche mit reichlich Mehl bestauben und den Teig in 8 Kugeln teilen. Mit dem Nudelholz länglich ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und mit den Händen gleichmäßig flachdrücken. Den Rand etwas dicker lassen. Den Teig mit etwas Creme Fraiche bestreichen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen.
3
Für den Belag die Rote Beete abtropfen und in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Scheiben auf die Pizzen verteilen. Den Schafskäse abtropfen und in Würfel schneiden. Anschließend über die Pizzen streuen. Die Zwiebel abziehen, halbieren und in Streifen schneiden. Den Thymian waschen und trocken schütteln. Einige Blättchen abzupfen, beides auf die Pizzen verteilen. Beides mit Oliven beträufeln. Im Ofen ca. 12-15 Minuten goldbraun backen.
4
Für den Kräuterquark den Quark mit Sauerrahm und Sahne mischen. Die Kresse mit einer Schere abschneiden und untermengen. Mit Salz, Pfeffer und Brühe abschmecken. Die Pizzen aus dem Ofen nehmen und mit Thymian garniert servieren.