Kartoffel-Radieschen-Salat mit geräucherter Forelle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffel-Radieschen-Salat mit geräucherter ForelleDurchschnittliche Bewertung: 4.11523

Kartoffel-Radieschen-Salat mit geräucherter Forelle

Kartoffel-Radieschen-Salat mit geräucherter Forelle
40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg fest kochende Kartoffeln
Salz
1 Zwiebel
2 EL Schnittlauchröllchen
2 EL gehackte Dillspitzen
100 ml
Hier kaufen!2 EL Weißweinessig
1 TL Senf
Pfeffer aus der Mühle
4 Radieschen
3 EL Sonnenblumenöl
200 g geräucherte Forellenfilet
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser in ca. 25 Minuten garen, abgießen, kurz abschrecken, heiß schälen und in Scheiben schneiden.
2
Inzwischen die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die Gemüsebrühe erhitzen. Die Zwiebelwürfel mit den Kräutern unter die Kartoffeln mischen. Den Essig und Senf zugeben, alles kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen. So viel Gemüsebrühe zugeben, dass der Salat etwas "matschig" aber nicht flüssig wird und gut vermengen.
3
Die Radieschen putzen, waschen, in Scheiben schneiden und unter den Salat mischen. Zum Schluss das Öl unter den Salat mischen. Den Salat etwas durchziehen lassen.
4
Vor dem Servieren den Salat nochmals abschmecken und evtl. nachwürzen oder Brühe nachgießen.
5
Die Forellenfilets mit dem Kartoffelsalat auf Tellern anrichten.