Kartoffel-Rosenkohl-Eintopf mit Ente Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffel-Rosenkohl-Eintopf mit EnteDurchschnittliche Bewertung: 41528

Kartoffel-Rosenkohl-Eintopf mit Ente

Kartoffel-Rosenkohl-Eintopf mit Ente
25 min.
Zubereitung
2 h. 25 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Entenkeulen
1 Zwiebel
1 frisches Lorbeerblatt
Hier kaufen!4 Nelken
400 ml Geflügelfond
2 Möhren
600 g festkochende Kartoffeln
400 g Rosenkohl
100 g Backpflaume
Rotweinessig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 EL frisch gehackte Petersilie
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Entenkeulen waschen, trocken tupfen, die Haut abziehen und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen, mit den Lorbeerblättern und den Nelken spicken. Den Fond aufkochen lassen, die Entenkeulen und die gespickte Zwiebel dazu geben und etwa 1,5 Stunden leise köcheln lassen. 

Die Entenhaut in einer Pfanne ohne Fett knusprig goldbraun braten. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Den Eintopf auf Teller verteilen, mit der Haut und der Petersilie bestreuen und servieren.

2

Die Karotten und Kartoffeln schälen und würfeln. Den Rosenkohl putzen und halbieren. Zur Ente geben und weitere ca. 30 Minuten gar köcheln lassen. Nach Bedarf noch ein wenig Fond zufügen. Die Backpflaumen grob hacken, zum Schluss zum Eintopf geben, die Zwiebel wieder herausnehmen und mit Rotweinessig, Salz und Pfeffer abschmecken.