Kartoffel-Rosmarin-Pizza Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffel-Rosmarin-PizzaDurchschnittliche Bewertung: 3.51518

Kartoffel-Rosmarin-Pizza

Rezept: Kartoffel-Rosmarin-Pizza
15 min.
Zubereitung
1 Std. 35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
Hefewürfel
1 TL Zucker
1 Tasse Milch (1,5 % Fett)
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
Jetzt hier kaufen!2 Msp. Safran erwärmt und gemösert
Pfeffer
Salz
Für den Belag
4 mittelgroße Kartoffeln geschält
1 EL frisch gehackter Rosmarin
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hefe in einer kleinen Schüssel zerbröckeln, mit Zucker bestreuen und mit einer halben Tasse lauwarmer Milch verrühren. Das Mehl in eine Schüssel siebenund in der Mitte eine Mulde hineindrücken. Die restliche Milch , angerührte Hefe, 3 Esslöffel Olivenöl, Safranpulver, Pfeffer und etwas Salz hineingeben und kneten Sie, bis der Teig glatt und elastisch ist.

2

Den Teig an einen warmen Ort stellen und zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.

3

Anschliessend den Teig nochmals durchkneten, in 2 Teile teilen, sehr dünn ausrollen und auf 2 gefettete Backbleche legen. Restliches Olivenöl mit etwas Salz verrühren und den Teig damit bestreichen.

4

Die Kartoffeln in sehr dünne Scheiben hobeln.  Die beiden Teigböden mit den Katoffelscheiben belegen und Rosmarin darüberstreuen. Die Pizzen im vorgeheizten Ofen bei 250 °C in etwa 20 Minuten goldbraun und knusprig backen.

Zusätzlicher Tipp

In Stücke geschnitten oder gebrochen eignet sich diese Pizza gut als Snack zu Bier oder Wein.