Kartoffel-Sauerkraut-Gratin Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffel-Sauerkraut-GratinDurchschnittliche Bewertung: 41523

Kartoffel-Sauerkraut-Gratin

mit Apfel und Schmand

Rezept: Kartoffel-Sauerkraut-Gratin
265
kcal
Brennwert
50 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
300 g Kartoffeln
Salz
1 kleine Zwiebel
Bei Amazon kaufen1 TL Rapsöl
300 g Sauerkraut
1 TL Zucker
1 Lorbeerblatt
6 EL Weißwein
schwarzer Pfeffer
1 kleiner säuerlicher Apfel
1 EL Zitronensaft
2 EL Schmand
1 Ei
1 TL edelsüßes Paprikapulver
rosenscharfes Paprikapulver
Petersilie
Öl zum Einfetten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln schälen und in 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser 5 Min. garen, abtropfen lassen.

2

Die Zwiebel schälen, würfeln und im heißen Öl andünsten. Sauerkraut dazugeben, mit Stevia und Lorbeer würzen. Den Wein und 125 ml Wasser angießen, aufkochen. Zugedeckt bei schwacher Hitze 25 Min. dünsten. Salzen, pfeffern.

3

Den Backofen auf 175° vorheizen.

Den Apfel waschen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und würfeln. Mit dem Zitronensaft beträufeln und fein pürieren. Das Püree mit Schmand, Ei, beiden Paprikasorten, Salz und Pfeffer verrühren.

4

Eine feuerfeste Form einfetten, die Kartoffeln darin dachziegelartig anordnen. Kraut daraufgeben und mit dem Apfel-Schmand überziehen. Das Gratin im Ofen (Mitte Umluft 150°) 30 Min backen. Petersilie abbrausen, abzupfen und die Blättchen über das Gratin streuen.

Zusätzlicher Tipp

Apfel kann auch durch Birne oder Quitte ersetzt werden