Kartoffel-Zwiebel-Tarte mit Äpfeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffel-Zwiebel-Tarte mit ÄpfelnDurchschnittliche Bewertung: 3.81526

Kartoffel-Zwiebel-Tarte mit Äpfeln

Rezept: Kartoffel-Zwiebel-Tarte mit Äpfeln
35 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Für den Teig
7 g Trockenhefe
250 g Mehl
150 ml Milch
35 g Butter
1 Eigelb
Für die Füllung
400 g festkochende Kartoffeln
250 g Äpfel
1 große Zwiebel
Salz
Pfeffer
Muskat
Mehl für die Form
Butter für die Form
Für den Guss
200 g Gruyère-Käse
200 ml Schlagsahne
1 Ei
Salz
Pfeffer
Muskat
1 TL Kümmel
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Trockenhefe mit dem Mehl mischen. Die Milch mit der Butter erwärmen. Anschließend mit dem Mehl, der Butter und dem Eigelb mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. An einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.
2
Die Kartoffeln schälen und grob raspeln. Die Äpfel vierteln, das Kerngehäuse entfernen und ebenfalls grob raspeln. Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Die Zutaten mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
3
Den Teig ausrollen, eine gebutterte und gemehlte Tarteform damit auslegen und den Teigrand etwa 3 cm hochziehen. Die Füllung auf dem Teig verteilen. Auflauf in den kalten Ofen geben und bei 180°C ca. 20 Minuten backen.
4
Für den Guss den Käse reiben, mit der Sahne und dem Ei vermischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Nach 20 Minuten den Guss gleichmäßig auf der Kartoffeltorte verteilen, mit Kümmel bestreuen und weitere ca. 20 Minuten goldbraun fertig backen.