Kartoffelbauzen mit Bayerisch-Kraut Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffelbauzen mit Bayerisch-KrautDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Kartoffelbauzen mit Bayerisch-Kraut

Kartoffelbauzen mit Bayerisch-Kraut
30 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Kartoffeln
200 g Vollkornmehl
1 Ei
Meersalz
frisch gemahlenen Pfeffer
1 Prise Muskat
Öl zum Ausbacken
Für das Kraut
4 EL Butter
1 Zwiebel
1 kleiner Kopf Weißkohl
1 Becher Weißwein
¼ l Gemüsefond
1 TL Kümmel
1 ½ EL Obstessig
1 Prise Zucker
1 Bund Schnittlauch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Kartoffeln kochen, schälen und durch ein Sieb drücken.

2

Das gesiebte Mehl und das Ei dazugeben und alles zu einem kompakten Teig verarbeiten.

3

Anschließend mit Meersalz, Pfeffer und dem Muskat würzen .

4

Zu zwei Finger dicken Nudeln ausrollen und im heißen Öl rundherum goldgelb fritieren.

5

Für das Kraut die Butter in einem Topf erhitzen und die feingehackte Zwiebel darin glasig dünsten.

6

Den geputzten und gehobelten Weißkohl zu den Zwiebeln geben und kurz mitdünsten.

7

Nun mit dem Weißwein ablöschen, mit dem Gemüsefond auffüllen, mit dem Kümmel, dem Obstessig und dem Zucker würzen.

8

Zugedeckt bei mittlerer Hitze 25-30 Minuten köcheln lassen.

9

Die Bauzen anrichten, mit dem Bayerisch-Kraut servieren und mit frisch geschnittenem Schnittlauch bestreuen.