Kartoffelbratling mit pochiertem Ei Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffelbratling mit pochiertem EiDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Kartoffelbratling mit pochiertem Ei

Kartoffelbratling mit pochiertem Ei

Kartoffelbratling mit pochiertem Ei - Köstliche Veggie-Frikadellen unter zartem Ei – so einfach, so gut!

240
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 große Wirsingblätter
Salz
1 Zwiebel
500 g festkochende Kartoffeln
5 Eier
2 EL Mehl (40 g)
1 EL Kartoffelstärke (20 g)
Pfeffer aus der Mühle
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss
1 TL Butter
50 ml Essig
½ Bund Rucola
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Wirsingblätter waschen, trockenschütteln, harte Blattrippen flachschneiden, Blätter in Streifen schneiden. Wirsing in kochendem Salzwasser 2–3 Minuten blanchieren, herausnehmen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

2

Zwiebel schälen und fein hacken.

3

Kartoffeln schälen, waschen, fein reiben und gut ausdrücken. Mit Zwiebel, Kohl, 1 Ei, Mehl und Stärke zu einem glatten Teig verkneten und mit Salz, Pfeffer und frisch abgeriebenem Muskat würzen. Aus der Kartoffelmasse 4 Bratlinge formen.

4

Butter in einer Pfanne erhitzen. Bratlinge darin bei mittlerer Hitze in ca. 5 Minuten goldbraun braten. Hitze reduzieren und noch 5 Minuten ziehen lassen.

5

Inzwischen restliche Eier einzeln in Tassen aufschlagen.

6

Essig und 1 l Wasser in einen Topf geben und zum Sieden bringen. Eier vorsichtig hineingleiten und 4 Minuten köcheln lassen.

7

In der Zwischenzeit Rucola waschen und trockenschleudern. Auf 4 Tellern verteilen, je 1 Bratling daraufsetzen und mit je 1 pochierten Ei abschließen.