Kartoffelbrötchen mit Akaziensamen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffelbrötchen mit AkaziensamenDurchschnittliche Bewertung: 41514

Kartoffelbrötchen mit Akaziensamen

Kartoffelbrötchen mit Akaziensamen
35 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 8 Stück
Für den Teig
50 g mehlig kochende Kartoffeln geschält
Salz
frische Hefe (14 g)
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl (15 ml)
250 g Mehl
1 Prise Zucker
2 TL gemahlene Akaziensame
Außerdem
1 Eigelb leicht verquirlt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kochen Sie die Kartoffel in leicht gesalzenem Wasser in etwa 20 Minuten weich. Dann abgießen, dabei das Kochwasser auffangen und die Kartoffel vor dem Zerdrücken etwas ausdampfen lassen. 

2

Von dem lauwarmen Kartoffelkochwasser 120 ml abmessen und die Hefe darin auflösen. Anschließend das Olivenöl, 1 TL Salz, die zerdrückte Kartoffel, das Mehl sowie den Zucker zufügen und alles zu einem Teig verkneten. Arbeiten Sie dann die gemahlenen Akaziensamen unter und lassen Sie den Teig an einem warmen Ort gehen, bis er das doppelte Volumen erreicht hat. 

3

Inzwischen den Backofen auf 180 °C vorheizen. Den Teig zu einer Rolle formen und in 8 gleiche Portionen teilen. Formen Sie daraus jeweils kleine runde Brötchen. Die Teiglinge auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und erneut gehen lassen, bis sie das doppelte Volumen erreicht haben. 

4

Bestreichen Sie die Teiglinge nun vorsichtig mit verquirltem Eigelb. Die Brötchen dann im Backofen in 15 bis 18 Minuten goldgelb backen, herausnehmen und die Kartoffelbrötchen lauwarm mit frischer Butter servieren.