Kartoffelbrotfladen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KartoffelbrotfladenDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Kartoffelbrotfladen

Rezept: Kartoffelbrotfladen
3241
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Kartoffeln
200 ml Wasser
1 Päckchen Hefe (Trockenbackhefe)
1 TL Zucker
500 g Weizenmehl
300 g Hartweizengrieß
2 TL Salz
3 EL Weizenmehl zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln waschen. Mit Wasser bedeckt zum Kochen bringen und in 20- 25 Minuten gar kochen. Die Kartoffeln abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen. Die Kartoffeln heiß pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Kartoffelmasse abkühlen lassen.

2

Das warme Wasser in eine Rohrschüssel geben, Trockenbackhefe und Zucker hinzugeben. Das Mehl nach und nach mit einem Handrührgerät mit Knethaken unterarbeiten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.

3

Grieß, die Kartoffelmasse und Salz zum Vorteig in die Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät mit Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig nochmals zugedeckt an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen.

4

Den gegangenen Teig leicht mit Mehl bestäuben, aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Fladen formen. Den Teigfladen auf ein Backblech (gefettet, mit Backpapier belegt) legen. Die Teigoberfläche mit einem Messer kreuzweise einschneiden. Den Teigfladen nochmals zugedeckt so lange an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich sichtbar vergrößert hat (etwa 1,5 Stunden.

5

Den Backofen vorheizen. Ober-/Unterhitze: etwa 180 °C, Heißluft: etwa 160 °C. Das Backblech in den vorgebeizten Backofen schieben. Den Brotfladen etwa 40 Minuten backen. Danach den Brotfladen mit dem Backpapier vom Backblech auf einen Kuchenrost ziehen. Brotfladen erkalten lassen.