Kartoffelchips mit Walnusskernen, Brunnenkresse und Fenchel-Kräuter-Mayonnaise Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffelchips mit Walnusskernen, Brunnenkresse und Fenchel-Kräuter-MayonnaiseDurchschnittliche Bewertung: 3.91529

Kartoffelchips mit Walnusskernen, Brunnenkresse und Fenchel-Kräuter-Mayonnaise

Rezept: Kartoffelchips mit Walnusskernen, Brunnenkresse und Fenchel-Kräuter-Mayonnaise
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g Kartoffeln
Olivenöl bei Amazon bestellen50 ml Olivenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
250 g Fenchel
1 Knoblauchzehe
250 g Crème fraîche mind. 30% Fettgehalt
50 g Mayonnaise
3 EL Schlagsahne mind. 30% Fettgehalt
30 g frischer Meerrettich
1 ½ TL Senfkörner
½ TL Zitronensaft
150 g Walnusskerne
100 g Brunnenkresse
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2

Die Kartoffeln waschen, schälen und in feine Scheiben schneiden. Mit dem Olivenöl einpinseln und auf eine Blech legen. Im vorgeheizten Ofen 15-20 Minuten goldbraun rösten. Nach Bedarf nochmals mit Öl einstreichen und die Kartoffelchips wenden.

3
Herausnehmen und mit Salz und Pfeffer würzen.
4
Den Fenchel putzen, waschen und in feine Streifen schneiden. Die Knoblauchzehe schälen und in die Creme Fraîche durch eine Presse drücken. Mit der Mayonnaise, der Sahne und dem Fenchel verrühren. Den Meerrettich schälen, fein reiben und unterrühren. Die Senfkörner in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten und zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
5
Die Walnusskerne halbieren und ebenfalls in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten.
6
Die Brunnenkresse waschen, trocken schütteln und in mundgerechte Stücke zupfen.
7
Die Kartoffelscheiben mit der Remoulade und der Brunnenkresse auf Tellern anrichten, mit den Walnüssen bestreuen und sofort servieren.