Kartoffelfladen mit Schinken und Zwiebeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffelfladen mit Schinken und ZwiebelnDurchschnittliche Bewertung: 41527

Kartoffelfladen mit Schinken und Zwiebeln

Kartoffelfladen mit Schinken und Zwiebeln
1 Std. 30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
Für den Teig
250 g Mehl
1 TL Salz
20 g Hefe
2 EL Öl
2 gekochte, geriebene Kartoffeln vom Vortag (ca. 125 g)
Jetzt hier kaufen!1 Prise Muskatnuss
Für den Belag
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe
Salz
Pfeffer
500 g Zwiebel
½ TL feingehackter Majoran
½ TL Kümmel
100 g luftgetrockneter Schinken
100 g saure Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Mehl, Muskat und Salz in einer Schüssel mischen und eine Mulde hineinmachen. Die Hefe in 75 ml lauwarmem Wasser anrühren und in die Mehlmulde geben, mit wenig Mehl verrühren. Zugedeckt etwa 15 Minuten gehen lassen, dann alles mit 75-90 ml lauwarmem Wasser zu einem relativ festen Teig verkneten. Kräftig durchkneten, bis der Teig glatt und elastisch ist. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen. Dann leicht durchkneten und dabei die geriebene Kartoffeln unterarbeiten. Den Teig in 2 Portionen teilen und zu Fladen ausrollen.
2
Die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Ziwbeln schälen, in ringe oder Streifen schneiden und diese im Öl mit dem Knoblauch glasig dünsten. Salzen, pfeffern, Majoran und Kümmel unterrühren. Die Teigfladen dünn mit dem Sauerrahm bestreichen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Zwiebeln darauf verteilen. Den Schinken in Streifen schneiden und ebenfalls auf den Teigfladen verteilen. Im vorgeheizten Backofen (200 °C Ober-/Unterhitze, untere Schiene) nacheinander 15-20 Minuten backen.