Kartoffelgnocchi Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KartoffelgnocchiDurchschnittliche Bewertung: 2151

Kartoffelgnocchi

gefüllt mit Ziegenfrischkäse und Liebstöckel

Kartoffelgnocchi
1 Std. 30 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 2 (1 Bewertung)

Zutaten

für 4 Portionen
Für Gnocchiteig
500 g mehlig kochende Kartoffeln geschält
Salz
120 g doppelgriffiges Mehl (Dunst)
30 g Hartweizengrieß
1 Ei
Jetzt hier kaufen!frisch gerieben Muskatnuss
Für die Füllung
100 g Ziegenfrischkäse
50 g Greyerzer (frisch gerieben)
frisch geriebener Pfeffer
2 EL in Chiffonade geschnittene Liebstöckelblatt
Außerdem
60 g Butter
60 g Parmesan frisch gerieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln in Salzwasser in etwa 20 Minuten gar kochen. In der Zwischenzeit die Füllung vorbereiten. Dafür den Ziegenfrischkäse mit einer Gabel zerdrücken und cremig rühren. Eventuell etwas Wasser unterrühren, falls der Frischkäse zu trocken sein sollte. Anschließend den geriebenen Greyerzer, den Pfeffer sowie die Liebstöckelstreifen untermischen. Die Masse zu etwa 1 cm großen Kugeln formen und kühl stellen.

2

Für den Gnocchiteig die Kartoffeln abgießen und zum Ausdampfen noch einmal kurz auf die heiße Herdplatte stellen, dabei leicht am Topf rütteln. Dann die Kartoffeln noch heiß durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Anschließend die Kartoffeln mit dem Mehl, dem Grieß, dem Ei, Salz und Muskat mit den Knethaken des elektrischen Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. 

3

Den Teig zu einem 3 cm dicken Strang formen und diese in etwa 3 cm lange Stücke trennen. Die Teigslücke anschließend leicht flach drücken, je eine Käsekugel auflegen und mit dem Gnocchiteig umhüllen. Zuletzt mit den Zinken einer Gabel das typische Gnocchimuster eindrücken. 

4

Einen Topf mit ausreichend Salzwasser zum Kochen bringen und die Gnocchi hineingeben. Kurz unter dem Siedepunkt ziehen lassen, bis sie vom Topfboden nach oben steigen. Inzwischen die Butter in einer Kasserolle leicht bräunen. 

5

Die Gnocchi herausnehmen, abtropfen lassen und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Gnocchi vor dem Servieren mit der gebräunten Butter übergießen und alles mit Parmesan bestreuen. Kartoffelgnocchi schmecken zu gebratenem odere gegrilltem Gemüse, etwa zu Auberginen, Paprika oder Zucchini, passen aber auch sehr gut zu Pilzen.