Kartoffelgratin mit gebratenen Steinpilzen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffelgratin mit gebratenen SteinpilzenDurchschnittliche Bewertung: 4.21521

Kartoffelgratin mit gebratenen Steinpilzen

Rezept: Kartoffelgratin mit gebratenen Steinpilzen

Kartoffelgratin mit gebratenen Steinpilzen - So schmeckt der Herbst: aromatische Pilze mit würziger Beilage.

367
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Knoblauchzehe
2 TL Butter (10 g)
800 g festkochende Kartoffeln
1 Ei
400 ml Milch (1,5 % Fett)
50 g saure Sahne (2 geh. EL)
Salz
Pfeffer
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss
50 g geriebener Käse (z. B. Gruyère-Käse)
Hier bestellen600 g Steinpilze
4 Stiele Kerbel
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Knoblauchzehe schälen, eine Auflaufform damit ausreiben und mit 1 TL Butter auspinseln.

2

Kartoffeln waschen, schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Gleichmäßig in die Form schichten.

3

Ei trennen (Eiweiß anderweitig verwenden). Eigelb mit Milch und saurer Sahne verquirlen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und frisch abgeriebenem Muskat würzen und über die Kartoffeln gießen. Mit Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 225 °C (Umluft 200 °C; Gas: Stufe 3–4) in etwa 35 Minuten gold- braun backen.

4

Inzwischen Steinpilze putzen und längs in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Restliche Butter in einer Pfanne erhitzen, Steinpilze darin bei mittlerer Hitze in 2–3 Minuten von beiden Seiten goldbraun braten. Salzen und pfeffern.

5

Kerbel waschen, trockenschütteln und Blättchen, bis auf einige für die Garnitur, hacken. Öl mit Zitronensaft und Kerbel verrühren.

6

Mit einem runden Ausstecher 4 Kreise (à 10 cm Ø) aus dem Gratin ausstechen und auf 4 vorgewärmte Teller setzen. Steinpilze darauf verteilen, Kräutersauce dekorativ auf die Teller träufeln. Mit restlichem Kerbel garnieren.