Kartoffelkrapfen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KartoffelkrapfenDurchschnittliche Bewertung: 4.51522

Kartoffelkrapfen

Rezept: Kartoffelkrapfen
35 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.5 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
500 g mehligkochende Kartoffeln (geschält und halbiert, größere Exemplare geviertelt)
Salz
1 Ei
2 Eigelbe
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
Meersalz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
Pflanzenöl zum Frittieren
Für den Brandteig
60 ml Milch (1,5 % Fett)
50 g Butter (in kleine Stücke geschnitten)
75 g Weizenmehl
2 Eier
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Brandteig in einem Topf 60 ml Wasser mit der Milch und der Butter erhitzen. Sobald die Mischung knapp unter dem Siedepunkt ist, den Topf vom Herd nehmen, das Mehl auf einmal hineinschütten. Mit einem Kochlöffel etwa 1 Minute unterrühren, bis sich die Zutaten verbunden haben. Dann die heiße Masse in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und mit dem Schaufelrührer 1-2 Minuten bearbeiten, um die Masse etwas abzukühlen.

2

Bei laufendem Motor die Eier einzeln zugeben; das erste Ei muss sich völlig mit dem Teig verbunden haben, bevor das nächste zugegeben werden darf. Den Teig in eine Schüssel umfüllen, mit Frischhaltefolie abdecken und auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

3

Inzwischen die Kartoffeln in einem Topf mit leicht gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten garen. Anschließend gut abtropfen lassen, dann mit der Rückseite eines großen Metalllöffels oder mit einem Teigschaber durch ein feines Sieb in eine große Schüssel streichen. Das Ei und die Eigelbe hinzufügen, nach Belieben mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen und gut vermischen. Den Brandteig gründlich unterrühren, bei Bedarf nachwürzen.

4

Nun in einem großen Topf oder in der Fritteuse das Öl auf 160°C erhitzen. Mit zwei Teelöffeln oder einem kleinen Eisportionierer den Teig zu Bällchen formen und portionsweise unter Wenden 5-6 Minuten frittieren, bis die Krapfen goldgelb und aufgegangen sind. Zuletzt auf Küchenpapier abtropfen lassen, heiß servieren.

Zusätzlicher Tipp

Verwenden Sie zum Formen einen Eisportionierer, dann erhalten Sie perfekte runde Krapfen, die Sie direkt Ins heiße Öl gleiten lassen können - et voilà!