Kartoffelmatte (mit Wirsinggemüse) Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffelmatte (mit Wirsinggemüse)Durchschnittliche Bewertung: 3.81518

Kartoffelmatte (mit Wirsinggemüse)

Rezept: Kartoffelmatte (mit Wirsinggemüse)
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
8 mittelgroße Kartoffeln
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL Olivenöl extra vergine
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 Kopf Wirsing (750 g)
Salz
6 Scheiben luftgetrockneter Schinken
2 kleine Zwiebeln
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kartoffeln schälen und mit Hilfe einer Rohkostreibe in feine Streifen (à la Julienne) schneiden. Ein wenig Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen.

2

Erst wenn das Öl sehr heiß ist, die Kartoffeln hineintun. Sofort würzen und unter ständigem Hin- und Herschüttein die Kartoffeln anbraten bis sich eine zusammenhängende Kruste bildet. Warmstellen.

3

Für das Wirsinggemüse 20 schöne Wirsingblätter aussuchen, harte Mittelrippen entfernen und Blätter in einem großen Topf mit siedendem Wasser blanchieren, abtropfen lassen und wenn möglich, sofort in Eiswasser abschrecken. Trockentupfen.

4

Die Speckscheiben in ganz feine (2 mm) breite Streifen schneiden. Zwiebeln feinhacken. Wirsingblätter zerschneiden. Öl erhitzen, Speckstreifen hineingeben und gehackte Zwiebeln zufügen. Wirsinggemüse zufügen, salzen, pfeffern, durchmischen und in 8-10 Minuten garen. Zusammen mit der Kartoffelmatte reichen.

Zusätzlicher Tipp

Zur Kartoffelmatte, die nichts anderes ist als eine verkappte Tortilla bzw. Berner Rösti schmeckt auch mit gedünsteten Paprika, kross-gebratenen Speckwürfeln oder Grüner Sauce.