Kartoffeln in Kräutersauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffeln in KräutersauceDurchschnittliche Bewertung: 4155

Kartoffeln in Kräutersauce

Kartoffeln in Kräutersauce
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg mehligkochende Kartoffeln
1 große Zwiebel
3 Knoblauchzehen
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl
Gemüsebrühe
1 Becher Sanoghurt
30 g Butter
4 EL gemische Kräuter frisch gehackt (wie Petersilie, Kerbel, Sauerampfer, Pimpinelle, Schnittlauch)
Gomasio zum Bestreuen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln schälen, gründlich waschen und in Würfel von etwa 1 cm Kantenlänge schneiden. Die Kartoffeln trockentupfen, damit das Öl beim Braten nicht so stark spritzt. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und feinhacken.

2

Das Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch darin bei mittlerer Hitze unter Rühren glasig braten. Die Kartoffeln dazugeben und unter ständigem Wenden so lange anbraten, bis sie vollkommen vom Öl überzogen sind. Die Gemüsebrühe dazugießen, alles einmal aufkochen lassen und die Temperatur zurückschalten. Die Kartoffeln zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten garen, bis sie weich sind.

3

Während der letzten 5 Minuten Garzeit die Sauce zubereiten: Den Sanoghurt in eine Schüssel geben und über ein heißes, aber nicht kochendes Wasserbad stellen. Die Butter in Flöckchen teilen, hinzufügen und alles mit dem Schneebesen zu einer schaumigen, dickflüssigen Creme aufschlagen. Die Kräuter unter die Sauce mischen.

4

Die Kartoffeln in einer vorgewärmten Schüssel anrichten und mit der Kräutersauce überziehen. Das Gomasio darüberstreuen und die Kartoffeln sofort servieren. Dazu schmeckt Möhren-Rohkost mit Nüssen oder Sprossensalat.