Kartoffeln in Morchelcremesauce Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffeln in MorchelcremesauceDurchschnittliche Bewertung: 41528

Kartoffeln in Morchelcremesauce

mit geschmorten Zwiebeln

Rezept: Kartoffeln in Morchelcremesauce
40 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
8 mittelgroße Kartoffeln
150 g Butter
Salz
8 Zwiebeln
4 frische Morcheln
weißer Pfeffer
100 g Crème fraîche
30 g Sahne
2 EL reduzierter Weißwein
50 g Kerbelblatt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln schälen und mit einem Ausstecher von 4 cm Durchmesser der Länge nach in einem Stück ausstechen. Die Reste für ein anderes Gericht, eventuell Kartoffelküchlein verwenden. In einer Sauteuse 30 g Butter erwärmen. Die Kartoffeln dazugeben und etwa 1 Minute sautieren. So viel Wasser angießen, dass die Kartoffeln halb davon bedeckt sind. Die Kartoffeln salzen und zugedeckt bei schwacher Hitze weich garen. Dabei gegebenenfalls noch etwas Wasser oder auch Gemüsebrühe angießen.

2

Inzwischen die Zwiebeln schälen, halbieren und in dicke Scheiben schneiden. In einer flachen Sauteuse 100 g Butter erhitzen. Die Zwiebeln dazugeben und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren anschwitzen, bis sie hellbraun sind. Die Zwiebeln mit Salz würzen. Die Zwiebeln auf Küchenkrepp geben und abtropfen lassen.

3

Die Morcheln von den Stengeln befreien und unter fließendem Wasser waschen, um den Sand aus den Rillen zu befreien. Die Pilze kleinschneiden und in der restlichen Butter etwa 1 Minute anschwitzen. Die Morcheln salzen und pfeffern. Die Creme fraiche und die Sahne angießen. Die Morcheln mit dem reduzierten Weißwein abschmecken und etwa 1 Minute leicht köcheln lassen. Dann im Mixer fein mixen.

4

Den Kerbel waschen, fein schneiden und auf einen Teller geben. Die Kartoffeln abgießen, in dicke Scheiben schneiden und im Kerbel würzen. Die Zwiebeln und den Morchelrahm auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Kartoffelscheiben darauf setzen.

Schlagwörter