Kartoffeln Müllerstochter Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffeln MüllerstochterDurchschnittliche Bewertung: 4.21521

Kartoffeln Müllerstochter

Kartoffeln Müllerstochter
20 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
100 g grobes Getreideschrot
2 mittelgroße Zwiebeln
500 g festkochende Kartoffeln
50 g Butterkäse
Etwas Butter
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL Olivenöl
Olivenöl bei Amazon bestellen100 ml Olivenöl
Schwarzer Pfeffer
1 Knoblauchzehe
Etwas Paprikapulver
Etwas Oregano
Frisches Basilikum
Etwas Muskat
200 ml Wasser
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

1 Reibe, 1 Auflaufform, 1 Knoblauchpresse, 1 Wiege- Messer, 1 Schüssel

Zubereitungsschritte

1

Zunächst die Zwiebeln schälen und klein schneiden. Die Knoblauchzehe putzen, eventuell die meist etwas härteren Enden abtrennen. Mit dem Wiegemesser die Zehe zerkleinern und zusammen mit Zwiebeln und Gewürzen (ohne Basilikum) in Olivenöl glasig schwitzen. Mit etwa 200 ml Wasser ablöschen, das Getreideschrot hinzugeben und kurz aufkochen, Die Herdplatte abschalten, das Schrot etwa 20 bis 25 Minuten nachquellen lassen. Erst danach die Buttermilch hinzugießen, umrühren, kurz ziehen lassen.

2

Anschließend die Kartoffeln schälen und mit der Handreibe (Sie können natürlich auch die Küchenmaschine dazu benutzen) roh fein reiben. Die Küchenreibe säubern, den Käse fein reiben. Das Basilikum kurz waschen, mit dem Wiegemesser zerkleinern. Die Auflaufform gründlich mit Butter einfetten. Die geriebenen Kartoffeln abwechselnd mit gemahlenem Käse und dem Schrot nach und nach in die Auflaufform geben. Auf mittlerer Schiene bei ca. 180 Grad zwischen 40 bis 50 Minuten garen.