Kartoffelpfanne mit geräucherter Makrele und Senfsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffelpfanne mit geräucherter Makrele und SenfsoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.81532

Kartoffelpfanne mit geräucherter Makrele und Senfsoße

Kartoffelpfanne mit geräucherter Makrele und Senfsoße
45 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (32 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g vorwiegend fest kochende Kartoffeln
4 EL Butterschmalz
1 Bund Frühlingszwiebeln
200 g Erbsen (TK)
1 geräucherte Makrele (ca. 600 g )
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Für die Senfsauce
125 g Butter
2 EL scharfer Senf
Pfeffer aus der Mühle
Jetzt kaufen!1 Prise Cayennepfeffer
100 ml Schlagsahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Kartoffeln gründlich waschen und mit Schale in Salzwasser ca. 25-30 Min. kochen. Abgießen, etwas abkühlen lassen und pellen. Kartoffeln vollständig auskühlen lassen.
2
Kartoffeln in Spalten schneiden. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffeln darin unter gelegentlichem Wenden langsam goldbraun braten, mit Salz und Pfeffer würzen.
3
Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Zusammen mit den Erbsen unter die Bratkartoffeln mischen und 3-4 Min. mitbraten.
4
Makrele von Haut und Gräten befreien und in mundgerechte Stücke schneiden. Makrelenstücke und die fertigen Bratkartoffeln mischen und mit Pfeffer bestreuen.
5
Zwischenzeitlich für die Senfsauce die Butter mit dem Senf unter Rühren in einem kleinen Topf schmelzen, die Sahne unterschlagen und mit Cayennepfeffer würzen. Die Senfsauce extra dazu reichen.