Kartoffelpizza mit Lauchzwiebeln Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffelpizza mit LauchzwiebelnDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Kartoffelpizza mit Lauchzwiebeln

Kartoffelpizza mit Lauchzwiebeln
1 Std.
Zubereitung
2 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
250 g Mehl
Salz
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl
15 g frische Hefe
600 g Kartoffeln festkochend
4 Zweige frischer Rosmarin
125 g Mozzarella
4 TL Pesto
schwarzer Pfeffer
4 Frühlingszwiebeln
Öl für das Backblech
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Zunächst das Mehl mit einem gestrichenen TL Salz und 3 EL Öl in eine tiefe Schüssel geben und vermischen. Die Hefe zwischen den Fingern in kleine Stücke zerkrümeln und mit etwa 100 ml handwarmem Wasser anrühren. Hefe zur Mehlmischung schütten und sehr gut durchkneten. Den Teig mit einem frischen Küchenhandtuch abdecken und 45 Minuten gehen lassen, bis er ungefähr das doppelte Volumen erreicht hat.
2
Inzwischen die Kartoffeln waschen, schälen und in dünne Scheiben hobeln. Scheiben kurz in kochendem Salzwasser blanchieren, danach kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Rosmarinzweige waschen, trocken tupfen und die Nadeln abzupfen. Mozzarella aus der Lake nehmen, abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden.
3
Das Backblech mit Öl einpinseln und den Backofen auf 220°C vorheizen. Den Teig noch einmal kurz durchkneten, auf das Blech geben und von der Mitte nach Außen hin ausrollen. Hierbei sollen die Ränder etwas dicker belassen werden.
4
Pesto auf den ausgerollten Teig streichen. Dann die Kartoffelscheiben dachziegelartig auf den Pizzaboden legen und Rosmarin und Mozzarellawürfel darüber streuen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem restlichen Öl beträufeln.
5
Pizza ca. 30 Minuten backen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Kartoffelpizza mit Zwiebelringen bestreut servieren.