Kartoffelpuffer Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KartoffelpufferDurchschnittliche Bewertung: 4.11525

Kartoffelpuffer

mit Ziegenkäse

Rezept: Kartoffelpuffer
25 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g Kartoffeln
1 Zwiebel
2 EL Grieß
1 Ei
2 EL Crème fraîche
Meersalz
weißer Pfeffer aus der Mühle
Öl zum Braten und Bestreichen
120 g runder Ziegenkäse
Jetzt hier kaufen!geriebene Muskatnuss
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die abgeschälten Kartoffeln grob reiben, 10 Minuten stehen lassen und das ausgetretene Kartoffelwasser abgießen. Die geschälte Zwiebel sehr fein würfeln. Zwiebel, Grieß, Ei und Creme fraiche mit den Kartoffeln vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. So viel Öl in eine Pfanne gießen, daß der Boden bedeckt ist.

2

Ein Viertel der Teigmasse zu 5 kleinen, runden Puffern formen, in die Pfanne geben und auf beiden Seiten schön knusprig braten. Dann auf einem vorgewärmten Teller blütenartig anrichten und so lange warm stellen, bis auch die übrigen Puffer fertig sind.

3

Nebenher den Ziegenkäse in vier Scheiben schneiden, auf eine feuerfeste Platte legen und dünn mit Öl einpinseln. Unter dem vorgeheizten Grill überbacken, bis sich die Oberfläche ganz zart verfärbt.

4

Mit einem Hauch Muskat würzen und je eine Scheibe in die Mitte eines der Teller platzieren. Die Kartoffelpuffer rasch servieren, damit sie schön knusprig bleiben.

Zusätzlicher Tipp

Sie können auch die Hälfte der Kartoffeln durch grob geraspelte Möhren ersetzen.