Kartoffelpuffer auf Blattspinat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffelpuffer auf BlattspinatDurchschnittliche Bewertung: 41527

Kartoffelpuffer auf Blattspinat

Rezept: Kartoffelpuffer auf Blattspinat
365
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g mehligkochende Kartoffeln
3 EL Mehl
1 TL Salz
500 g Spinat
Salz
Jetzt hier kaufen!1 Prise geriebene Muskatnuss
4 EL Butterschmalz
40 g durchwachsener Speck in 4 Scheiben
4 Eier (Größe M)
1 Msp. Salz
1 Msp. grobgemahlener schwarzer Pfeffer
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln schälen, waschen und raspeln. Die Kartoffelmasse mit dem Mehl und dem Salz mischen und zugedeckt beiseite stellen.

2

Den Spinat verlesen, waschen und mit dem Tropfwasser in einen Topf geben, dann bei schwacher Hitze 10 Minuten zugedeckt dünsten, bis er zusammenfällt. Den Spinat mit dem Salz und dem Muskat würzen und zugedeckt warm stellen.

3

Das Butterschmalz nach und nach erhitzen und aus der Kartoffelmasse 4 gleich große Kartoffelpuffer knusprig braun braten. Die Kartoffelpuffer heiß halten. Die Speckscheiben in der gleichen Pfanne knusprig braun ausbraten, herausnehmen und mit den Puffern warm stellen.

4

4 Spiegeleier im verbliebenen Speckfett braten. Jedes Eiweiß mit Salz und die Eigelbe mit dem grobgemahlenen Pfeffer bestreuen. Den Spinat auf Portionstellern anrichten, mit je 1 Kartoffelpuffer belegen und darauf je 1 Spiegelei und 1 Scheibe ausgebratenen Speck geben.