Kartoffelpuffer mit Apfelkompott Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffelpuffer mit ApfelkompottDurchschnittliche Bewertung: 4.41519

Kartoffelpuffer mit Apfelkompott

Rezept: Kartoffelpuffer mit Apfelkompott
40 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.4 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg mehligkochende Kartoffeln
3 Eier
5 EL Mehl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
Pflanzenöl
8 säuerliche Äpfel
Jetzt kaufen!Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kartoffeln waschen, schälen und nicht zu fein raspeln. In ein sauberes Küchentuch geben und kräftig auswringen, die Flüssigkeit gut abtropfen lassen und auffangen, dann einige Minuten stehen lassen, bis sich die Stärke abgesetzt hat, die abgesetzte Stärke wieder mit den geriebenen Kartoffeln vermengen. Danach die Eier und das Mehl unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
2
3-4 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und mit Hilfe eines Esslöffels kleine Häufchen in das heiße Fett setzen, etwas flachstreichen und bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten. Eventuell noch weiteres Öl dazugeben. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Schön heiß mit kaltem Apfelkompott anrichten und sofort servieren.
3
Für das Apfelkompott die Äpfel schälen, halbieren, entkernen und vierteln. Die Äpfel mit 50 ml Wasser und 1 EL Puderzucker in einen Topf geben und zugedeckt bei geringer Hitze 5-6 Minuten dünsten. Die Äpfel mit einer Gabel zerdrücken und abkühlen lassen.