Kartoffelragout mit Forelle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffelragout mit ForelleDurchschnittliche Bewertung: 4.21528

Kartoffelragout mit Forelle

Kartoffelragout mit Forelle
35 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
600 g Frühkartoffel
1 geräuchertes Forellenfilet ca. 60 g
1 Zwiebel
2 EL Butter
400 ml Gemüsebrühe
100 g Sahne
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
1 Salatgurke
4 frische Forellenfilets je 100 g
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

100 g Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Das geräucherte Forellenfilet zerkleinern.

2

Die Zwiebel fein hacken und in 1 EL Butter dünsten. Mit der Gemüsebrühe aufgießen. Die Kartoffelwürfelchen und die geräucherten Forellen beifügen. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen, pürieren.

3

Das Kartoffelpüree zurück in den Topf geben, die süße Sahne unterrühren. Die Sauce aufkochen, mit Salz und Pfeffer würzen.

4

Die restlichen Kartoffeln schälen und würfeln, zur Sauce geben, zugedeckt bei schwacher Hitze köcheln lassen, bis sie weich sind.

5

Die Gurke schälen, längs halbieren, die Kerne entfernen. Die Gurkenhälften in dicke Scheiben schneiden, in der restlichen Butter dünsten, mit Salz würzen.

6

Die frischen Fischfilets in Stücke schneiden und mit den Gurken zu den Kartoffeln geben. Kurz aufkochen und servieren.