Kartoffelröllchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KartoffelröllchenDurchschnittliche Bewertung: 3.71523

Kartoffelröllchen

Kartoffelröllchen
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Stück
600 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
150 g doppelgriffiges Mehl (Wiener Grießler)
4 EL braune Butter
Pfeffer aus der Mühle
Jetzt hier kaufen!frisch geriebene Muskatnuss
30 g Weißbrotbrösel
3 EL Butter
60 g Frühstücksspeck
Bei Amazon kaufen1 EL Rapsöl
1 EL Petersilienblatt (frisch geschnitten)
Mehl für die Arbeitsfläche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Am Vortag für die Roulade die Kartoffeln waschen und in reichlich Salzwasser weich kochen. Die Kartoffeln abgießen, möglichst heiß pellen und durch die Kartoffelpresse drucken. Die durchgepressten Kartoffeln über Nacht auskühlen lassen.

2

Am nächsten Tag die Kartoffeln mit dem Mehl, den Eigelben, der braunen Butter, Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss zu einem glatten Teig verkneten. Die Weißbrotbräsel in einer Pfanne in der Butter unter Rühren goldbraun rösten. Den Speck in kleine Würfel schneiden, in einer Pfanne im Öl goldbraun braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die Brösel mit Petersilie und Speck mischen.

3

Den Kartoffelteig auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (40 x 15 cm) ausrollen und in 4 gleich große Stücke von 10 x 15 cm schneiden. Die Teigstücke jeweils auf ein Küchentuch oder ein Einweg-Passiertuch legen und die Bröselmischung darauf verteilen. Den Kartoffelteig mithilfe des Tuchs einrollen und die Enden mit Küchengarn zubinden. Die Kartoffelrouladen in einem Topf in siedendem Salzwasser 20 Minuten gar ziehen lassen. Auswickeln und in Scheiben schneiden.