Kartoffelrösti mit geräucherten Lachs und Meerrettichsoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffelrösti mit geräucherten Lachs und MeerrettichsoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.51523

Kartoffelrösti mit geräucherten Lachs und Meerrettichsoße

Kartoffelrösti mit geräucherten Lachs und Meerrettichsoße
30 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
700 g festkochende Kartoffeln
1 Ei
Jetzt kaufen!1 EL Speisestärke
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
3 EL Pflanzenöl
150 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
1 Stück Meerrettich ca. 2 cm
1 Spritzer Zitronensaft
250 g Räucherlachs in Scheiben
Dillspitzen zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln schälen, waschen, grob reiben und in einem Tuch gut ausdrücken. Mit dem Ei und der Stärke vermischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 

2

In einer Pfanne das Öl erhitzen und mit einem Esslöffel kleine Portionen von der Kartoffelmasse abstechen. Diese in die Pfanne setzen, flach drücken und von beiden Seiten goldgelb braten. Herausnehmen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. 

3

Die Sahne steif schlagen und den Meerrettich unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. 

4

Die Rösti auf Teller anrichten, den Räucherlachs darauf andrapieren und mit einem Klecks Meerretichsahne und je einem Dillzweig garniert servieren.