Kartoffelsalat mit Räucherforelle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffelsalat mit RäucherforelleDurchschnittliche Bewertung: 41528

Kartoffelsalat mit Räucherforelle

Kartoffelsalat mit Räucherforelle
25 min.
Zubereitung
30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
300 g kleine festkochende Kartoffeln (vorzugsweise La Ratte; abgebürstet)
2 Handvoll Brunnenkresse (geputzt; etwa 180 g)
Eiswürfel
400 g heiß geräucherte Lachsforelle (ersatzweise Stremellachs)
1 Apfel der Sorte Granny Smith
1 Bund Schnittlauch (in 3 cm lange Stücke geschnitten)
Zitronen (gepresst)
Olivenöl bei Amazon bestellenOlivenöl extra zum Beträufeln
Meersalz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
100 g saure Sahne
3 TL Dijonsenf
Zitronenspalten oder -scheiben zum Servieren (nach Belieben)
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln in Salzwasser etwa 20 Minuten kochen, bis sie gar sind, dann abgießen. Kurz abkühlen lassen, pellen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

2

Die Brunnenkresse für 10 Minuten in Eiswasser legen. Gut abtropfen lassen.

3

Von der Forelle die Haut entfernen, dann die Filets auslösen, Haut und Gräten wegwerfen. Die Filets in große Stücke teilen und in eine Schüssel legen, dabei noch vorhandene kleinere Gräten sorgfältig entfernen.

4

Den ungeschälten Apfel in streichholzgroße Stäbchen schneiden und mit der Brunnenkresse und dem Schnittlauch zu den Forellenstücken geben. Einen Spritzer Zitronensaft und etwas Olivenöl hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Behutsam vermischen.

5

In einer großen Schüssel die saure Sahne mit dem Senf verrühren und nach Geschmack salzen und pfeffern. Die Kartoffelscheiben unterheben.

6

Zum Servieren den Kartoffelsalat auf vier Teller verteilen, den Forellensalat darauf anrichten. Nach Belieben mit einer Zitronenspalte oder -scheibe garnieren.