Kartoffelsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KartoffelsuppeDurchschnittliche Bewertung: 3.81522

Kartoffelsuppe

mit gebratenen Pilzen

Rezept: Kartoffelsuppe
20 min.
Zubereitung
35 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Zwiebel
2 Knoblauchzehen
400 g mehligkochende Kartoffeln
2 EL Butter oder Margarine
Gemüsebrühe
Petersilie
Hier bestellen4 kleine Steinpilze (oder andere Pilze)
1 EL Öl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 TL Zitronensaft
4 EL Crème fraîche
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zwiebel und 1 Knoblauchzehe schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. In einem Topf 1 EL Butter erhitzen, die Zwiebel und den Knoblauch darin andünsten. Die Kartoffelscheiben dazugeben und die Brühe angießen. Die Kartoffeln zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten garen.

2

Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Einige Blätter zum Garnieren beiseitelegen, den Rest fein hacken. Die Steinpilze putzen und mit Küchenpapier trocken abreiben. Die Pilze jeweils längs in etwa 4 dicke Scheiben schneiden. Die übrige Knoblauchzehe schälen. Die restliche Butter und das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Knoblauchzehe darin kurz schwenken. Die Pilzscheiben nebeneinander in die Pfanne legen und auf beiden Seiten leicht anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3

Die Kartoffelsuppe mit dem Stabmixer pürieren, durch ein feines Sieb streichen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die gehackte Petersilie unterrühren und die Suppe auf tiefe Teller verteilen. Je 1 EL Crème frâiche in die Kartoffelsuppe geben und die gebratenen Steinpilzscheiben darauf anrichten. Die Kartoffelsuppe mit den beiseitegelegten Petersilienblättern garnieren.