Kartoffelterrine mit Kabeljau und Oliven Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffelterrine mit Kabeljau und OlivenDurchschnittliche Bewertung: 3.91528

Kartoffelterrine mit Kabeljau und Oliven

Rezept: Kartoffelterrine mit Kabeljau und Oliven
40 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Kastenform; ca. 1,5 l Inhalt
600 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
200 g Quark
2 Eier
50 g Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
Butter für die Form
Zum Füllen
1 Zwiebel
1 Stange Lauch
300 g Kabeljaufilet
3 Eier
200 ml Schlagsahne
50 g Parmesan
50 g schwarze Oliven entsteint
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser ca. 30 Minuten gar kochen. Anschließend abgießen, schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Gut ausdampfen lassen. Den Quark gut abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Die Eier trennen und die Eigelbe, den Parmesan und den Quark unter die durchgedrückten Kartoffeln mengen. Vorsichtig steif geschlagenes Eiweiß unterziehen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Leicht abkühlen lassen.
2
Den Backofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen. Die Kastenform ausbuttern.
3
Für die Füllung die Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Den Lauch waschen, putzen und hacken. Den Kabeljau waschen, trocken tupfen und würfeln. Die Eier mit der Sahne und dem Parmesan verquirlen und den Fisch, Oliven, Zwiebeln und Lauch untermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Den Kartoffelteig in die Form und an den Rändern verstreichen und mit der Fischmasse füllen. Glatt streichen und im Ofen ca. 1 Stunde goldbraun backen. Sollte die Terrine zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken.