Kartoffeltörtchen mit pochiertem Ei Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffeltörtchen mit pochiertem EiDurchschnittliche Bewertung: 4.11516

Kartoffeltörtchen mit pochiertem Ei

Rezept: Kartoffeltörtchen mit pochiertem Ei
30 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
400 g mehlig kochende Kartoffeln
Salz
150 g Chorizo
½ Stange Lauch
½ Bund Blattpetersilie ca. 15 g
200 ml lauwarme Milch
30 g Butter
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
4 frische Eier
Hier kaufen!1 EL Weißweinessig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser 25-30 Minuten garen. Die Chorizo in Würfel schneiden und in einer Pfanne ohne Fett knusprig anbraten. Herausnehmen und auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen. Den Lauch putzen, halbieren, unter fließendem Wasser abbrausen und in schmale Ringe schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken. Die fertig gegarten Kartoffeln abgießen, mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken und mit der Milch und der Butter verrühren. Die Chorizo und den Lauch unter das Püree mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

2

Für die pochierten Eier etwas Wasser zum Kochen bringen. Den Essig zugeben und den Herd ausschalten, sodass das Wasser nicht mehr kocht. Die Eier behutsam einzeln nacheinander aufschlagen, in eine Kelle füllen und einzeln in das nicht mehr kochende Wasser gleiten lassen. Zugedeckt je nach Größe des Eies etwa 3 Minuten gar ziehen lassen, dann mit dem Schaumlöffel aus dem Kochsud nehmen und kurz abtropfen lassen. Das Püree mit Hilfe eines hohen runden Ausstechers (Durchmesser 7 cm) auf Teller anrichten, je ein pochiertes Ei darauf setzen und mit Petersilie bestreut servieren.