Kartoffeltopf mit zweierlei Gurken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffeltopf mit zweierlei GurkenDurchschnittliche Bewertung: 3.71526

Kartoffeltopf mit zweierlei Gurken

Rezept: Kartoffeltopf mit zweierlei Gurken
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g festkochende Kartoffeln
1 Salatgurke
8 Essiggurken
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
1 EL Mehl
70 ml Essiggurkenflüssigkeit
250 ml Gemüsesud
Salz
weißer Pfeffer aus der Mühle
gemahlener Kümmel
Jetzt hier kaufen!Muskatnuss
1 EL gezupfter, klein geschnittener Dill
Dillspitzen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kartoffeln in Salzwasser gar kochen, abgießen, pellen und in dickere Scheiben schneiden. Gurke schälen, wenn die Kerne groß sind, entkernen. Gurke in Würfel schneiden. Essiggurken in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. 

2

Zwiebel schälen und klein schneiden, Knoblauch schälen und hacken. Beides in einem Topf in Butter anschwitzen, mit Mehl bestäuben. Kurz anschwitzen, mit Gurkenessig ablöschen. Mit kalter (!) Gemüsesuppe aufgießen und glatt rühren. 

3

Ca. 20 Minuten kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Muskatnuss würzen. Kartoffelscheiben und beide Gurkensorten dazugeben. Nochmals gut aufkochen. Abschmecken. Zum Schluss Dill unterrühren. Zum Anrichten mit Dillspitzen garnieren. 

Zusätzlicher Tipp

Die Kartoffeln können auch vom Vortag sein. Vor dem Servieren 2 EL saure Sahne unterrühren (dann nicht mehr kochen).