Kartoffeltopf mit zweierlei Keulen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffeltopf mit zweierlei KeulenDurchschnittliche Bewertung: 51519

Kartoffeltopf mit zweierlei Keulen

Kartoffeltopf mit zweierlei Keulen
20 min.
Zubereitung
1 Std. 5 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zubereitungsschritte

1

Die Keulen mit kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und in etwas Olivenöl in einem heißen Bräter rundum scharf anbraten. Anschließend zum Ruhen auf ein Holzbrett geben.

2

Inzwischen den Knoblauch abziehen und fein würfeln, Kartoffeln waschen und bei Bedarf putzen. Zwiebel abziehen und vierteln. Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und in Stücke schneiden.

3

Die Knoblauchwürfel im Bräter rösten. Die Kartoffeln im Ganzen oder halbiert dazugeben und mitrösten lassen. Geviertelte Zwiebel und Paprikastücke zugeben und mit etwas Salz und Pfeffer mitschmoren.

4

Den Backofen auf 175°C Umluft vorheizen. Die Keulen sowie den Thymian zugeben, Weißwein und Geflügelfond angießen. Das Ganze bei geschlossenem Deckel im heißen Backofen etwa 45 Minuten garen.

Zusätzlicher Tipp

Verwenden Sie für dieses Rezept auch einmal rote Kartoffeln (z. B. die Sorte Salad Red). Hierzu passt eine schnelle Aïoli: Dafür 1 Eigelb mit 4 abgezogenen Knoblauchzehen, 200ml mildem Olivenöl sowie etwas Salz mit dem Pürierstab glatt pürieren.