Kartoffeltörtchen mit saurer Sahne und geräuchertem Lachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Kartoffeltörtchen mit saurer Sahne und geräuchertem LachsDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Kartoffeltörtchen mit saurer Sahne und geräuchertem Lachs

Kartoffeltörtchen mit saurer Sahne und geräuchertem Lachs
30 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
500 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
1 unbehandelte Zitrone
2 Stängel Dill
1 Ei
120 g Mehl
Jetzt kaufen!20 g Speisestärke
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
2 EL Pflanzenöl
30 g Butter
70 g saure Sahne
16 Scheiben Räucherlachs
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln schälen, waschen und in kochendem Salzwasser 25-30 Minuten garen. Abgießen, ausdampfen lassen und noch heiß durch eine Kartoffelpresse drücken. Die Masse vollständig auskühlen lassen.

2

Die Zitrone heiß abbrausen und die Zesten abziehen. Den Dill waschen, trocken schütteln, die Nadeln abstreifen und fein hacken. Die abgekühlte Kartoffelmasse mit dem Ei, dem Mehl und der Speisestärke mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

3

In einer Pfanne das Öl mit der Butter erhitzen und je einen Esslöffel von der Kartoffelmasse in die Pfanne geben, etwas flach drücken und von beiden Seiten goldbraun ausbraten. Die fertigen Kartoffelküchlein aus der Pfanne nehmen, auf Küchenkrepp abtropfen lassen und auf Teller anrichten.

4

Mit je einem Klecks Sauerrahm und einer drapierten Scheibe Lachs anrichten und mit Zitronenzesten und gehackten Dill garnieren. Mit Pfeffer übermahlt servieren.