Kartrüffel Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
KartrüffelDurchschnittliche Bewertung: 3.91516

Kartrüffel

Rezept: Kartrüffel
90
kcal
Brennwert
45 min.
Zubereitung
2 h. 5 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (16 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser bei mittlerer Hitze zugedeckt in 20-25 Min. bissfest garen.

2

Inzwischen die Kuvertüre fein hacken, mit der Butter in eine Metallschüssel geben, über dem heißen Wasserbad unter Rühren schmelzen. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldgelb anrösten.

3

Die Kartoffeln abgießen, noch heiß pellen und durch die Presse drücken oder sehr fein stampfen. Die Kartoffelmasse lauwarm mit der warmen Kuvertüremasse mischen. Mandeln, Vanillezucker sowie das Lebkuchengewürz unterrühren. Die Masse mindestens 1 Std. im Kühlschrank kühlen lassen.

4

Masse zu einem gut daumendicken Strang formen und mit einem Teelöffel 2 cm große Stücke abnehmen und zu kleinen Trüffelkugeln formen und diese in Puderzucker wälzen. Gut gekühlt in einer luftdichten Dose aufbewahrt, bleiben sie 1 Woche lang frisch und aromatisch.

Zusätzlicher Tipp

Kuvertüre (wie auch Schokolade) darf nur bei sanfter und nicht zu direkter Hitze schmelzen, sonst gerinnt sie oder brennt an - außerdem verliert sie zu stark erhitzt beim Überziehen schnell an Glanz. Klassisch geschieht das Schmelzen in einem Wasserbad, für das man einen Topf halb voll mit Wasser auf kleiner Stufe erhitzt und eine Metallschüssel mit der in Stücke gebrochenen Kuvertüre hineinsetzt. Dabei reicht es auch, wenn nur der Wasserdampf für Hitze sorgt. Nun mit einem Metalllöffel öfter rühren, bis eine geschmeidige warme Masse entstanden ist. Dabei darauf achten, dass kein Tropfen Wasser hineingelangt, denn dann gerinnt die Kuvertüre sofort.